Die Erfahrung eines Trompeters mit meinem ersten Buch: Supraleitung: der Weg zur Mitte

Trompeter (Madrid)
Urban Deutschmann

Sehr geehrte Frau Edit Siegfried- Szabó

Leichterer Ansatz und deutlich weniger Mundstückdruck auf den Lippen.
Dadurch konnte ich die Ausdauer wie auch das hohe Register auf meiner Trompete
verbessern.- Dies alles nach dem ich ,, Die ZUNGE ,, [ Seite 52 – 56] in Ihrem
Buch durchgearbeitet habe.Sobald die Zunge entspannt ist kann jetzt der Unterkiefer
seine natürliche Position einnehmen.( Kein Vorschieben des Unterkiefers mehr!)
Endlich entspannt sich die ganze Tonerzeugung auf dem Instrument.Durch die genialen
Übungen habe ich einen neuen Kontakt zur der ,,ganzen ,, Zunge bekommen.
Sie ist jetzt fühlbarer geworden, ich kann sie ansteuern und mit Bewusstheit einsetzen.
Tonfarben kann man so unheimlich leicht verändern.Wunderbar!Alles geht leichter. Und das ist ja nur der Anfang!

Ein großes Buch. Danke.